AnlagenAusstellungenTipps/TricksVerein/KontaktDownloads/Links

H0-Großanlage
Modulstrecke
Schauanlagen
Dioramenbau
 

Modulstrecke


Unser Verein kann derzeit ca. 55 Module nach eigener eingleisiger Norm sein Eigen nennen. Wie auch unsere Großanlage wird diese Modulstrecke im Gleichstromsystem betrieben, was uns die Möglichkeit eröffnet, mit den Modulen auch die Großanlage um eine Strecke zu bereichern. Zu unserer Strecke gehören neben normalen Streckenmodulen und Kurven mehrere Bahnhöfe und Haltepunkte, sowie ein Schattenbahnhof, eine unterirdische Wendeschleife und andere Betriebsstellen (Ausweichstellen, Güteranschlüsse). Hinzu kommen private Module unserer Mitglieder.
 
Ein großer Vorteil einer Modulstrecke gegenüber festgelegten Segmentanlagen liegt in der Variationsmöglichkeit des Aufbaus. Die Strecke wird bei jeder Ausstellung neu geplant und kann an unterschiedlichste Räume angepasst werden, da durch einheitliche Kopfformen, Gleisanschlüsse und Verkabelungen jedes Modul mit jedem anderen kombiniert werden kann.
 
Modulstrecken sind gerade für Vereine eine ideale Form des Anlagenbaus, da sich hier das Vereinsprinzip voll durchsetzen kann: jeder kann - auch zu Hause - eigene Module bauen und zur Ausstellung mitbringen.
 


Planung und Realität bei Modulstrecken: der Weihnachtsbaum (im Bild rechts) stand zum Zeitpunkt der Planung noch nicht und brachte uns beim Aufbau dann doch noch mal ins Schwitzen.
nach oben